Unsere liebe Frau von Guadelupe

 
Unsere liebe Frau von Guadelupe
Samstag, 12 Dezember 2015 Gedenktag Unserer Lieben Frau in Guadalupe Unsere Liebe Frau von Guadalupe Das Fest erinnert an die Marienerscheinung, die dem Indio Juan Diego (sein indianischer Name war Cuauhtlatoatzin=der wie ein Adler spricht), einem fünfundfünfzigjährigen Witwer, in Mexiko im Jahr 1531 zuteil wurde. Maria beauftragte ihn, vom Bischof in Ciudad de Mexico / Mexiko Stadt die Errichtung einer Kirche auf einem Hügel nahe der Stadt, auf dem zuvor ein Heiligtum der Azteken-Göttin Tonantzin gestanden hatte, zu erbitten. Juan Diego richtete den Auftrag aus, aber der Bischof - es war der Franziskaner Don Fray de Zumárraga - glaubte ihm nicht. Der Mann kehrte bekümmert zu dem Ort der Erscheinung zurück, wo die Jungfrau Maria bereits auf ihn wartete. Sie schickte ihn erneut zum Bischof, der ihm aber wieder nicht glaubte und um ein Zeichen bat, das Juan Diegos Bericht beglaubigen sollte. Bei einer weiteren Erscheinung wird Juan Diego von der Heiligen Jungfrau auf den Gipfel des Berges geschickt, wo er sie zuerst gesehen hatte. Und dort, wo nur Disteln, Dornen und Kakteen wachsen konnten, wuchsen die schönsten kastilischen Rosen. Juan Diego sammelte sie in seinem Umhang, Tilma genannt, und brachte sie darin auf Marias Aufforderung zum Bischof; als er aber den Umhang öffnete, war auf der Innenseite der Tilma ein Bildnis Mariens zu sehen, vor dem strahlenden Sonnenoval stehend, die Füße auf der Mondsichel, in goldenem Gewand und mit einem blauen Sternenmantel bekleidet. Diesem Wunder konnte der Bischof sich nicht verschließen. Das Heiligtum wurde errichtet, und bis heute wird dieses geheimnisvolle Bildnis in Mexiko verehrt. Das eigentliche Wunder aber geschah danach: Die Azteken Mexikos, von denen sich bis zu dieser Zeit nur wenige zur Religion der brutalen und goldgierigen spanischen Eroberer bekehrt hatten, ließen sich taufen und wurden Christen. Aber nicht nur Mexiko, ganz Lateinamerika bekehrte sich in der Folgezeit. Warum aber nennt man dieses Bild "Unsere Liebe Frau von Guadalupe", obwohl es diesen spanischen Ortsnamen in Mexiko nicht gibt? Man vermutet, dass es eine Verballhornung des indianischen "Coatlaxopeuh" ("Besiegerin der Schlange") ist; so könnte sich die Jungfrau genannt haben, aber die Spanier konnten damit nichts anfangen. Da sie dieses Bildnis aber an ein Marienbildnis ihrer Heimat erinnerte (eine ganz ähnliche Darstellung, allerding als Skulptur, am Wallfahrtort Guadalupe), ersetzten sie das Wort durch das ihnen geläufige "Guadalupe". Vieles an diesem Bild ist geheimnisvoll. Zunächst die Tatsache, dass der Untergrund Agavengewebe ist (die Tilma Juan Diegos), das normalerweise schnell verdirbt, in diesem Fall aber schon Jahrhunderte überdauert hat. Weiter kann man auf dem farbigen Bild keinen Farbauftrag feststellen. Woher kommt die Farbe? Astronomische Untersuchungen haben ergeben, dass das Sternenmuster auf dem Mantel der Jungfrau der Sternenkonstellation über Mexiko am 12. 12. 1531, dem Datum der Erscheinung, entspricht. Eine Untersuchung der Augen brachte zutage, dass in den Pupillen, wie in lebenden Augen, Spiegelungen zu sehen sind, und zwar von den Personen, die zugegen waren, als Juan Diego seine Umhang vor dem Bischof ausbreitete. Papst Benedikt XIV. erklärte 1754 die Jungfrau von Guadalupe zur Patronin von Mexiko und zeichnete das Fest am 12. Dezember durch ein eigenes Messformular und Offizium aus. Papst Leo XIII. dehnte die Feier des Festes auf alle lateinamerikanischen Länder aus. In seinem Auftrag krönte der Erzbischof von Mexiko, Alarcón y Sanchez de la Barquera, das Gnadenbild am 12. Oktober 1895. Papst Pius X. erklärte die Heilige Jungfrau von Guadalupe zur Patronin Lateinamerikas, Pius XI. zur Patronin von (ganz) Amerika.
 
ursula48
created by: ursula48

Rate this picture:

  • Currently 5.0/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

14 Votes.


Share this Blingee

  • Facebook Facebook
  • Myspace Myspace
  • Twitter Twitter
  • Tumblr Tumblr
  • Pinterest Pinterest
  • Share this Blingee, more options more...

Short Link to this page:

 

Blingee stamps used

2 graphics were used to create this "liebe frau" picture.
Frame Orange Glitter
hearts
 
 

Comments

longplays

longplays says:

1252 days ago
Super, liebe Ursula.
(⁀‵⁀,)  gebe ich gerne und wünsche 
.`⋎´ ♥¸.•°*”*°•♥ dir einen schönen 
… ♥¸.•°*”*°•♥ Tag. Danke für deine 
…•°*”*°•♥ Freundschaft, deine  Silja.
Aurora-Lucia

Aurora-Lucia says:

1257 days ago
... ░W░u░n░d░ᴇ░r░b░a░r░...
5 ☆ ★ ☆ ★ ☆
ein glückliches ...
 ╔╗╔╗╔╦═╦═╦╗╔═╦═╦══╦══╗
 ║║║║║║╚╣╚╣╚╝╔╣╚╣╔╗║╦╗║
 ║╚╝╚╝║╔╣╔╣╔╗╚╣╔╣║║║╩╝║
 ╚════╩═╩═╩╝╚═╩═╩╝╚╩══╝
Vielen Dank für Ihre netten Kommentare, 
wenn mein Freund Süße Küsse, Aurore


.
Hannenuete

Hannenuete says:

1257 days ago
das hast du wieder wunderschön und treffend dargestellt, liebe Ursula. Alle 5 Sterne und liebe Grüße Ulrike
piedad5007

piedad5007 says:

1257 days ago
.........()  Beautiful Design  
..........▓.() 5*****
.. (¯`v´¯)▓|.I wish you a nice
(¯`:☆:(¯`v´¯)...weekend
. .(_^(¯`:☆:´¯)
...........(_.^._)*Piedad 12.12.15
dagmarb

dagmarb says:

1258 days ago
. ....... .(,)
. ..... _.-ﺜ-._ Excellent
. ..... |..✲. | 5 Sterne
..... . |..✲. | ganke für deine
..... . |..✲. | Freundschaft
. .... .[♥ღ ღ♥]
✲.•*'`*•♥•✲.•*'`*•♥•
liebe grüße dagmar
ment88

ment88 says:

1258 days ago
++5++
Kirschi173

Kirschi173 says:

1258 days ago
❊      ..(    ❊   5  ☆ ☆ ☆ ☆ ☆    ❊
     ❊ .(,)                ❊          ❊
   ❊  |::::|.☆    ¸.¤ª“˜¨ ❊
❊     |::::|   ¸.¤ª“❊¨˜“¨ ❊  ❊
  ❊   |::¸.¤  ª“˜❊¨˜“¨❊
Alle Sterne für dein wundervolles Werk
All stars for your wonderful work
     ♥***lichst Monika
lubovl

lubovl says:

1258 days ago
Beautiful! 5*****
Thank you for your comments.
All the best!

Would you like to comment?

Join Blingee (for a free account),
Login (if you are already a member).

Our Partners:
FxGuru: Special Effects for Mobile Video